Wie alles begann?

Meine Name ist Andrea Jedosch und ich lebe mit einem Sohn und einer Border Collie - Hündin Linn und "Wuselhund" Lissy in der schönen Domstadt Hildesheim.

 

1995 infizierte ich mich mit dem Border Collie Virus, als unsere, damals 6-köpfige Familie einen mittelgroßen, aktiven, lernwilligen Hund suchte. Nach nur kurzem Suchen und weiteren Informationen fiel die Wahl auf den Border Collie. In Anja Nesges (Darjeeling's Border Collies) fanden wir die richtige Züchterin, die uns unseren Traumhund "Magic" aussuchte. Fast 15 Jahre war Magic (Darjeeling's Cap) unser treuer Begleiter, erfolgreich im Showring, im Agility und als Deckrüde und Stammvater unserer Zuchtstätte. 1998 fanden wir unsere tolle und wunderschöne Lea (Borderline Country Orcalass). Sie ist eine echte Wienerin und stammt aus der Zucht von Heidi Poschacher und war genau die passende (Zucht-)Hündin, die wir uns gewünscht hatten. Als Fan einer bestimmten alten Film-Triologie :-) habe ich mich sehr gefreut, dass "von den Jedi Rittern" für meine Zuchtstätte VDH und FCI geschützt wurde. 2001 war es dann soweit, unser A-Wurf (Eltern: Lea & Magic) fiel: 6 Rüden und 1 Hündin waren die ersten Jediborder und konnten an passende Menschen vermittelt werden. 2003 fiel unser B-Wurf (Eltern: Lea & Gizmo, ein Sohn Magics): 4 Rüden, auch für sie fanden sich nette Menschen.

Eine längere Zuchtpause und schon war Lea leider aus dem zuchtfähigen Alter, ohne dass ich mir von meinen Traumhunden hätte eine Nachzuchthündin zurückbehalten können. 2012 mußte unsere Lea leider auch über die Regenbogenbrücke gehen.

Seit 2010 habe ich Linn (Darjeeling's Quendolyn...), eine Großnichte von unserem Magic. Sie ist eine hübsche, temperamentvolle, liebe Hündin und hat wieder andere Qualitäten als ihre Vorgänger, jeder Hund ist eben eine Unikat und das ist auch gut so :-) !

 

 

 

 

 

 

 

Counter